BIS: Templatebasierte Anzeige

 

Denkmalpflege

Die Eigentümer bzw. Nutzungsberechtigten sind verpflichtet, ihr Denkmal zu schützen, zu pflegen und sinnvoll zu nutzen, soweit ihnen das wirtschaftlich zumutbar ist. Die größten Gefahren für die Erhaltung eines Denkmals sind oft eine vernachlässigte oder aufgegebene Nutzung. Die Untere Denkmalbehörde ist deshalb gehalten, Schutz und Pflege und auch eine sinnvolle Nutzung der Denkmäler im Rahmen der Zumutbarkeit herbeizuführen. Dies geschieht durch fachliche Beratung, durch Zuschüsse zu denkmalpflegerischen Maßnahmen (Denkmalförderung) und durch steuerliche Vergünstigungen.

Ihre Nachricht an uns

  Zum Kontaktformular

Zuständige Organisationseinheit

Es hilft Ihnen weiter

Amt/Fachbereich

Bauverwaltung, Wohnungswesen und Denkmalschutz
Denkmalpflege Die Eigentümer bzw. Nutzungsberechtigten sind verpflichtet, ihr Denkmal zu schützen, zu pflegen und sinnvoll zu nutzen, soweit ihnen das wirtschaftlich zumutbar ist. Die größten Gefahren für die Erhaltung eines Denkmals sind oft eine vernachlässigte oder aufgegebene Nutzung. Die Untere Denkmalbehörde ist deshalb gehalten, Schutz und Pflege und auch eine sinnvolle Nutzung der Denkmäler im Rahmen der Zumutbarkeit herbeizuführen. Dies geschieht durch fachliche Beratung, durch Zuschüsse zu denkmalpflegerischen Maßnahmen (Denkmalförderung) und durch steuerliche Vergünstigungen. Denkmalschutz https://serviceportal.sendenhorst.de:443/dienstleistungen/-/egov-bis-detail/dienstleistung/516/show
Planen, Bauen und Umwelt
Kirchstraße 1 48324 Sendenhorst
Telefon 02526 303-0
Fax 02526 303-100

Frau

Schneidereit

301

02526 303-131