Restmüll

Für die Beseitigung des Restmülls stehen 80 l, 120 l, 240 l und 1,1 cbm – Gefäße zur Verfügung. Die Abfuhr erfolgt 14-tägig. Die Termine sind aus dem Abfallkalender ersichtlich.
Ausnahmsweise mehr anfallender Restabfall kann über 70-l-Restabfallsäcke als Zusatz zur Restabfalltonne entsorgt werden. Die Säcke können gegen ein Entgelt von 3,00 € an folgenden Stellen erworben werden:

Sendenhorst:
- Rathaus (Bürgerservice), Kirchstraße
- Voges, Osttor 5
- Raiffeisen, Herkulesweg 3
- Verwaltungsnebenstelle, Bahnhofstraße 1
- Edeka-Markt, Kirchplatz 11
- Bäckerei Abelmann, Bergstr. 4
- Raiffeisen, Wolbecker Str. 22

Sie können Restabfälle auch gegen Gebühr in Höhe von 10,00 € pro angefangene 500 l an den Recyclinghöfen in Sendenhorst und Albersloh abliefern.

Ortsrecht
Abfallentsorgungssatzung der Stadt Sendenhorst

Rechtsgrundlagen allgemein
Landesabfallgesetz Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Öffentliche Ordnung, Umweltschutz

Kirchstraße 1
48324 Sendenhorst

Amt/Fachbereich

Straßenreinigung, Abfallwirtschaft, Verkehr

Ihre Nachricht

Zum Kontaktformular